Thor und sein Erzfeind, die Midgard-Schlange

Thor und die Midgard-Schlange

Die Kämpfe, die Thor gegen das die Riesen führen musste, waren zahlreich. Immer aber zog der Donnergott Thor letztlich als Sieger von dannen.

Nur für einen seiner Feinde brauchte Thor drei Kämpfe, ehe er ihn töten konnte. Die Midgard-Schlange, auf die Thor in Ragnarök treffen wird.


Das erste Mal trifft Thor auf seine Feindin auf seiner Fahrt zu Hymir, von dem er den riesigen Brau-Kessel für sein Bier bekommen will.

Thor bleibt eine Weile bei Hymir zu Gast und verblüfft die versammelten Riesen, indem er zwei Ochsen verspeist. Nach diesem beeindruckenden Mal lädt Hymir Thor ein, mit ihm zum Fischfang zu gehen, damit sie am Abend genug zu Essen hatten.
   
Als Köder nimmt Thor den Kopf des größten Ochsen aus der Herde Hymirs und er rudert mit Hymir bis ans Ende des Meeres, dorthin, wo die Midgardschlange liegt.

Als die Schlange anbeißt, muss Thor sich so fest gegen das Boot stemmen, dass er den Boden des Bootes zertritt. Nun steht er mit den Füßen auf dem Grund des Meeres, die gespannte Angelschnur weiter fest in den Händen.

Als er den Kopf der Schlange aus dem Wasser zieht, um sie mit Mjölnir zu, verlassen Hymir die Nerven. Er zerschneidet die Angelschnur, sodass die Schlange entkommt.

Thor verpasst daraufhin dem Riesen Hymir eine Ohrfeige, sodass der Riese ins Meer fällt und verlangt von dem japsenden Riesen, endlich den Brau-Kessel zu bekommen.

Hymir aber verlangte noch eine Kraftprobe von Thor. Der starke Gott solle einfach den Glasbecher von Hymir zerschlagen. Thor wirft den Glasbecher gegen eine Steinsäule. Doch die Säule zerbrach. Der Glasbecher war offenbar ein magischer Gegenstand.

Eine weise Frau der Riesen, die Mutter von Tyr, gab Thor den, Rat, den Glasbecher gegen den Kopf von Hymir zu werfen. Dort, an seinem Ursprung, zerbrach der Becher tatsächlich. Endlich übergab Hymir den Brau-Kessel an Thor. Ein riesiges Gefäß, das nur von niemand anderen auf der Welt als Thor gatragen werden konnte.

Der zweite Kampf zwischen Thor und der Midgard-Schlange endet mit einer Niederlage für Thor. Beim Schamanen-Riesen Utard-Loki soll Thor sie in Gestalt einer Katze vom Boden aufheben - was ihm jedoch nicht wirklich gelingt.

Thor und Midgard-Schlange

In Ragnarök treffen Thor und die riesige Schlange das dritte und letzte Mal aufeinander.
Thor tötet seine ewige Feindin mit seinem magischen Hammer Mjölnir.

Doch die beiden Erz-Kontrahenten bleiben gleich stark - auch in ihrem entscheidenden Kampf. Nur wenige Augenblicke überlebt Thor den Tod seines ständigen Feindes.

Das Gift, das die Schlange während des Kampfes über Thor gespien hatte, tötet Thor - wenige Schritte (9) nur tragen ihn seine Beine, ehe Thor zusammenbricht.


 

7
Average: 7 (7 votes)

Kommentare

Midgardschlange: ist eine

Midgardschlange: ist eine Seeschlange. Sie lebt im Urozean. Wie Hel und der Fenriswolf wurde auch sie von Loki mit der Riesin Angrboda gezeugt und gehört damit zu den 3 germanischen Weltfeinden. Thor begegnet ihr 3 x und tritt zweimal an, sie zu vernichten.

Neueste Kommentare