Demeter - griechische Göttin der Fruchtbarkeit

Demeter - die Göttin der Fruchtbarkeit im Überblick

Die Göttin der Fruchtbarkeit und ihr Namen:

Demeter - griechische Göttin der FruchtbarkeitDemeter - griechische Göttin der Fruchtbarkeit

  • Demeter, von Mutter und Erde.
  • "Göttin der Erde", "Erdmutter", "Korngöttin"
  • "griechische Göttin des Ackerbaus"
  • "Gerstenmutter"
  • "Weise der Erde"
  • "griechische Göttin der Fruchtbarkeit"
  • "die Getreidespenderin"
  • römisch: Ceres

Die Göttin der Fruchtbarkeit und ihre Attribute:

  • Ihre Pflanzen: Ährenbündel / Weizenähre und Mohn.
  • Ihre Tiere: Schwein (Ferkel), Biene, Taube und der Delfin, auf dem sie reitet
  • Als Zepter trägt Demeter die Labrys (Doppelaxt)

Charakter:

  • Die große Mutter der Griechen: Jungfrau, Mutter und Alte Frau
  • blühendes (prosperierendes) Leben (ihre Tochter: Persephone, Proserpina)
  • Fruchtbarkeit, Produktivität, Gedeihen
  • fröhlich, ausgelassen
  • mütterlich und nährend
  • weizenblondes Haar
  • milde, menschenfreundlich
  • Göttin der ungebremster Lebensfreude und der Wohlhabenheit
  • Fröhlichkeit

Schwester und Geliebte von Zeus:

  • Demeter ist Tochter der Titanen Kronos und Rhea.
  • Vater Kronos verschlingt seine Kinder gleich nach ihrer Geburt.
  • Zusammen mit ihren Schwestern Hera und Hestia, sowie Poseidon und Hades wird sie von Zeus befreit.
  • Zeus ist ihr jüngster Bruder und ihr Geliebter.

Demeter - die Mutter der Persephone:

  • Mit ihrem Bruder und Geliebten hat Demeter eine Tochter.
  • Ihre Tochter  wird erst Kore, später Persephone genannt.
  • Als Persephone wird Kore die Frau des ältesten Bruders der Demeter: Hades. 
  • Kultisch verehrt wird Demeter oft zusammen mit ihrer Tochter Persephone.
  • Auch Persephone gilt als Göttin der Fruchtbarkeit.

Göttin der Fruchtbarkeit:

Von Demeter wird gesagt, dass sie den Menschen den Ackerbau lehrte, indem sie das Getreide aus den anderen Kräutern herauslas und herausfand, wie man es dreschen, mahlen backen kann. ...Außerdem gab sie dem Menschen Gesetze. (OVID, Metamorphosen V.341f.)

Verehrung in der griechischen Antike:

  • Demeter wurde und wird noch heute kultisch verehrt.
  • Die alljährlichen Feste zu Ehren von Demeter sind als Demetrien bekannt.
  • Die wichtigste Kultstätte der Demeter befand sich zu Zeiten des antiken Griechenland in Eleusis.
  • Ihr bevorzugtes Opfertier ist das Schwein, insbesondere das Ferkel.
  • Geopfert wurden der Demeter auch Kühe.

Mehr zu Demeter


 

7.55385
Average: 7.6 (65 votes)

Kommentare

Ist ja toll

...dann sage Deinem Herrn doch bitte er möchte mal bei Loki anrufen.Danke

Übersichtlich

Hier steht so gut wie alles schön übersichtlich drin. Das wird meinem Herren Zeus gefallen!

danke hatt mir geholfen

danke hatt mir gut wietergeholfen ich schreibe morgen ein test habe alles gefunden was ich brauch

Demeter

Spitzenmäßig!!!

Verfasst von jana Stuber am Di,12/7/2010-15:58.

Hat mir zumn größten Teil weitergeholfen, denn ich hätte gern mehr Informationen über die Merkmale der Demeter gehabt, sonst war es super!!!

Schaut doch auch einmal rein!!!

Danke!!!

Perfekt !!!

Ist wirklich super, hatt mir weitergeholfen :)

Dankeschön

Sympathisch!

Demeter is cool!

Die Persephone-Geschichte ist eine echt coole Story!

Das könnte dich auch interessieren

Neueste Kommentare