Thor als Braut verkleidet

Mjoelnir

In den nordischen Mythen wird eine hübsche Geschichte von Thor erzählt: Eines Tages stiehlt ein Riese, namens Thrymr den Hammer Mjölnir. Thor hatte gerade geschlafen.

Der listig schlaue Loki muss helfen. Und tut es. So gehen die beiden, Thor und Loki - der Sohn und der Blutsbruder von Odin - gemeinsam auf eine riskante Reise.


Jemand hat den Hammer von Thor, Mjölnir, gestohlen. Thor erwacht und gerät in solche Wut, dass Loki sich sofort aufmacht, nach dem Dieb von Mjölnir zu suchen.

Angetan mit dem Federkleid der Liebesgöttin Freya fliegt Loki schnell und ungesehen durch die Welten. Wo anders als bei den Feinden von Thor - den Riesen - hätte der magische Hammer sein können. Ein Riese mit Namen Thyrm hatte ihn gestohlen und nach Riesenheim gebracht.

Loki stellt den Dieb zur Rede. Dieser willigt ein, den Hammer zurückzugeben, doch stellt er eine Bedingung: Wenn er die Liebesgöttin Freya zur Frau bekäme, dann wird er ihr, seiner Braut, den Hammer zur Hochzeit geben.

Freya ist empört, als Loki ihr die Bedingung des Riesen ausrichtet. Und nicht nur das, sie weigert sich rundheraus. Eine andere Lösung muss her.

Wie so oft fällt Loki auch jetzt eine List ein. Thor soll sich als Braut verkleiden und mit ihm Loki als Brautjungfer zum Hochzeitsfest mit dem Riesen erscheinen.

Als liebliche Frau verkleiden - das gefällt dem polternden Gott gar nicht. Thor fügt sich murrend in die Pläne von Loki. Doch kann man nicht sagen, dass der stark gebaute Thor die Rolle der lieblichen Freya überzeugend spielen könnte.

Sein polternder Schritt, sein stechender und nicht etwa lieblicher Blick und seine nicht zu bändigende Gefräßigkeit passen so gar nicht in das Bild, das die Riesen von der Liebesgöttin Freya haben. Einige der  Riesen werden argwöhnisch - besonders als Thor eine Fressorgie vor aller Augen veranstaltet.

Loki erklärt den irritierten Riesen - offenbar überzeugend genug - dass die Braut solchen Hunger hätte, weil sie lange Zeit gefastet hätte.

Schließlich aber legt der Bräutigam in spe den magischen Hammer, wie versprochen, in den Schoß der vermeintlichen Braut.

Nun - endlich wieder in Besitz seiner eigenen Waffe - dem magischen Hammer Mjölnir - erschlägt Thor alle anwesenden Riesen. Siegessicher mit stolz geschwellter Brust fahren Thor und Loki wieder zurück nach Asenheim.


 

6.25
Average: 6.3 (4 votes)

Neueste Kommentare