Der Göttin Athene ein Lobgesang

Göttin Athene
Das Hohelied des Dichters Sophokles auf das attische Athen. Ein Lobgesang auf seine Heimatstadt und ihre Göttin Athene.

So schön wie die Göttin Athene durch den Dichter Sophokles ist keine andere Stadt je besungen worden. Götter schon. Sie werden von Menschen mitunter mehr geliebt als sie sich selbst lieben.

Die Hexameter von Sophokles sind nicht nur ein Hohelied auf Athen und seine Schutzgöttin. Ich lese auch wilden Stolz auf den Baum, der Athene heilig ist, aus den Versen von Sophokles: Der Ölbaum. Uns auch als Olivenbaum bekannt.

Solch strahlender  Stolz ist selten. Sophokles war an die 90 Jahre als der das Gedicht schrieb. Kurz vor seinem Tod.  Es stammt aus dem "Ödipus auf Kolonos".


Sophokles Hohelied auf Athen
 

Fremder Mann, dich empfängt ein Land,
Roßberühmt, in der Welt die beste Heimstatt.
Hellweiß
Glänzt der Kolonosfels;
Süßdurchdringende Klage schluchzt
So reich
Nirgends die Nachtigall
Aus dem grünenden Waldgrund;
Ihr Sitz
Efeu, wie Wein fast schwarz,
Ihr Flug,
Wo zu gehen der Gott
Wehrt, im belaubten Gezweige von Früchten schwer,  ...
 

Rastlos schlängeln sich Quellen,
Vereint
Zu des Kephissos Flut,
Er tränkt
Täglich mit eiligbefruchtendem Naß die Flur,
Sein lautres Wasser wird ihr
Zur Milch
Üppiger Brust. Das Land
Wählen Musen zum Reigen. Aphrodite
Regiert es mit goldnem Zügel. ...
 

Eines kenn ich nur hier
- Asien besitzt
Ähnliches nirgends
Noch der weite Bereich dorischen Stammes.
Es ist niemals
Auf der Erde
Ein solch Gewächs,
Unbändig, eigenwüchsig
Entsprossen, selbst den Feind erschreckt´s;
So groß gedeiht´s
Nur in unserem Lande,
Lichten Laubes, dem Kinde
Heilsam - der Ölbaum.
Auf ihn wird nie
Weisen der Zerstörer,
Kein Feind,
Jung oder alt, tut ihm ein Leid´s an.
Es behütet ihn Zeus, er blickt
Ewigwachend auf ihn, es wacht
Lichten Auges Athena.  ....

 Quelle: Sophokles" "Ödipus auf Kolonos"

6
Average: 6 (8 votes)

Kommentare

klasse!

Grad bei Mister Wong gefunden.
Danke - ein stolzes Gedicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Kommentare