Amor & Psyche II

Amor und PsycheLange hält das Glück von Amor und Psyche nicht an. Wie auch! Amor  hatte nicht bedacht, wie ungleich er und Psyche einander lieben.

Nach einigen Wochen der Ungewissheit  jedenfalls hält Psyche es nicht mehr aus.

Sie will herausfinden, wer ihr nächtlicher Geliebter ist. Schließlich soll er ja der Vater ihres werdenden Kindes sein.

So leuchtet sie eines Nachts mit einer Lampe. Endlich will sie sich mit eigenen Augen Gewissheit zu verschaffen. Auch einen Dolch hält sie in der Hand. Es könnte ja sein, dass sich ihr Geliebter doch als Ungeheuer erweist.

Was sie bei Lichte nun sah, konnte sie nicht fassen: Der Gott der Liebe persönlich lag in ihrem Bett: Psyche schwankt zwischen Entzücken und hilfloser Ohnmacht bei seinem Anblick.

Das fein geschnittene göttliche Gesicht, umrahmt von ambrosiaduftendem Haar. Das süße Lockengewirr ringelt sich am schneeweißen Hals herab. Der Gott der Liebe erwacht von einem Tropfen heißen Öls. Er entflieht seiner weinenden Geliebten auf ein Nimmerwiedersehn. Zumindest fürchtet das Psyche.


Psyche sucht und findet Amor 

Amor & Psyche von Apuleius

Psyche sucht ihren verlorenen Geliebten überall auf der Erde. Dabei gelangt sie schließlich in das Haus ihrer Schwiegermutter Venus / Venus. Die eifersüchtige Göttin der Schönheit versucht, ihre Rivalin loszuwerden.

Venus gibt ihrer Rivalin Psyche drei gefährliche und schwierige Aufgaben. Dank der Hilfe ihres Geliebten gelingt es Psyche, alle Aufgaben, die Venus sich für sie ersonnen hat, zu erfüllen. Sie tut alles, was Venus von ihr verlangt. Allerdings merkt Psyche nicht, dass Amor ihr hilft. Amor hält sich weiterhin vor Psyche verborgen.

Nun bleibt noch eines zu tun: Den Segen der Götter für Amor und Psyche zu erwirken. Denn noch gelten sie zwar als Mann und Frau, doch haben sie heimlich geheiratet, ohne das Wissen der Götter. Jupiter lässt eine Götterversammlung einberufen und schenkt Psyche die Unsterblichkeit. Nun steht einer ebenbürtigen Hochzeit von Amor und Psyche nichts mehr im Wege.

Auch Venus ist nun versöhnt und tanzt auf der Hochzeit ihres Sohnes.

8.85714
Average: 8.9 (7 votes)

Kommentare

Erstes Märchen :)

Amor und Psyche gilt als das erste Märchen in Europa und als das schönste Europas wohl auch.
Unser "Schneewittchen" ist "Amor und Psyche" sogar sehr ähnlich. Vielleicht sogar angelehnt? Weiß du das vielleicht zufällig`?

*wink*
Angel

*****
Spielen ist das ganze Geheimnis.

Ich kenn mich mit meinen 16

Ich kenn mich mit meinen 16 jahren noch nicht allzu gut mit den göttern aus, und diese geschichte hatte ich vorher noch nie gelesen, tut mir wirklich leid ich werde dir deine frage nicht beantworten können .
Aber ich finde du hast recht mit den änhlichkeiten zu schneewittchen.
lg gülsen

"Und dann kam Eros, der schönste der unsterblichen Götter"

Ah - Eros kam ...

Hallo Shen;

OK, dann zieh ich die Frage zurück. Ist ja auch nicht so wichtig hier, wie nun genau die deutschen Märchen entstanden sind.
Kennst dich ziemlich gut aus mit den Göttern, finde ich.

Liebe Grüße
Angel

******
Spielen ist das ganze Geheimnis.

Wirklich schön

Ja, eine sehr schöne Geschichte. Ich glaube, es gibt da auch ein Buch, oder? Weiß da jemand was?

Amor und Psyche

Da gibt es ein Buch von dem Griechen Apuleius. 

An Ausgaben eine ziemliche Menge - wird auch immer wieder aufgelegt, da es so beliebt ist.

Ich hab oben im Text einen Link eingefügt.

Angel

**************

Spielen ist das ganze Geheimnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Neueste Kommentare