StartGriechische GötterOdysseus Abenteuer

Odysseus Abenteuer

Odysseus - König von Ithaka
Odysseus – König von Ithaka

Die Odyssee des Homer webt die Abenteuer des Helden in eine Rahmenhandlung ein. Zu Beginn erfahren wir, dass die Götter des Olymp beschließen, Odysseus nun doch die  Heimkehr in sein Königreich Ithaka zu ermöglichen. Seit 20 Jahren schon war er fort, seinen Sohn hat er nicht aufwachsen sehen.

Jetzt gerade befindet er sich – seit nun schon sieben Jahren – auf der Insel der Nymphe Kalypso. Sie liebt ihn und will ihn mit Unsterblichkeit und ewiger Jugend an sich binden, doch den König von Ithaka zieht es nach Hause. Auf Befehl der Götter, wie so oft, war es Hermes, der den Befehl überbrachte, muss Kalypso den König von Ithaka ziehen lassen.

Parallel dazu erfahren wir, wie Athene, sich als Mentor verkleidend, den Sohn von Odysseus, Telemachos, dazu bewegt, nach seinem Vater zu suchen. Telemachos bringt immerhin in Erfahrung, dass sein Vater noch leben könnte. Er und seine Mutter Penelope wie auch Laertes, der Vater des Königs von Ithaka, hatten die Hoffnung schon fast aufgegeben. Die Mutter des Königs aber war inzwischen vor Kummer gestorben. 

Odysseus in den Fängen seines Feindes Poseidon

Büste des Odysseus in Ithaka, der Heimat des Helden
Büste des Odysseus im heutigen Ithaka, der Heimat des Helden

Odysseus verlässt also die Insel der Kalypso auf einem selbstgebauten Floß. Poseidon, der große Widersacher des Odysseus erblickt seinen Feind in seinem Territorium, dem offenen Meer. Odysseus zu vernichten, das will er sich nicht entgehen lassen.

Poseidon schickt einen mörderischen Sturm gegen den Helden. Das Floß zerschellt in den stürmischen Wellen und geht unter. Fast wären die Abenteuer des Odysseus damit beendet gewesen. Odysseus entkommt, wie so oft, dem Tode nur knapp.

Auf der Insel Scheria

Mit letzter Kraft gelingt es ihm, sich auf die Insel Scheria (einer Nachbarinsel von Ithaka) zu retten. Die Königstochter Nausikaa und ihr Vater, König Alkinoos, nehmen Odysseus freundlich auf.

Odysseus lässt sich nicht lange bitten, von seine Reise bis hier an den Strand der Insel Scheria zu erzählen. Damit wird der zentrale Teil der Odyssee eingeläutet.

Odysseus Abenteuer: Odysseus tötet die Freier
Odysseus Abenteuer: Odysseus tötet die Freier

Odysseus Abenteuer – erzählt vom Helden selbst auf der Insel Scheria

In zeitlicher Reihenfolge nun erzählt der Held zunächst vom Sieg der Griechen über die Stadt Troja. Ein Massaker muss es gewesen sein, das die Griechen anrichteten. Nicht einmal die Kinder und Babys ließen sie am Leben. Und die Stadt wurde bis auf die Grundmauern geschliffen. 

Weiter geht es mit Polyphemos, dem einäugigen Riesen und Sohn von Poseidon. Der Held macht sich den Herrscher des Meeres zum Feind, indem er dessen Sohn besiegt. Und das hat Folgen für die weitere Irrfahrt bzw. macht aus der geplanten Heimreise der 12 Schiffe des Königs von Ithaka eine Irrfahrt, auf der alle seine Mannen und alle seine Schiffe untergehen werden. 

Schließlich, nachdem Odysseus zwei Nächte von seinen 10-jährigen Irrfahrten erzählt hatte, gibt er sich selbst als König von Ithaka zu erkennen. Sein Gastgeber beschenkt ihn reich und bringt auf die Insel Ithaka. Damit aber sind die Abenteuer des Odysseus noch nicht zu ende. Es bleibt nun noch ein letztes zu berichten.

Odysseus Abenteuer vollenden sich: Die Rückkehr nach Ithaka

Odysseus kehrt endlich, nach 20 Jahren auf seine Heimatinsel Ithaka heim. Doch noch kann er sich seiner Frau Penelope nicht zu erkennen geben. Odysseus bereitet sich zunächst auf den Kampf mit den Freiern vor, die seinen Hof belagern. Dafür verbirgt er sich im Haus seines treuen Schweinehirten Eumaios.

Damit er sich in Ruhe für den Kampf mit den Freiern rüsten kann, verbirgt ihn seine Beschützerin Athene in der Gestalt eines greisen Bettlers. Bevor es zu dem entscheidenden Kampf kommt, gibt Odysseus sich seinem Sohn Telemachos zu erkennen.

So bereiten sie sich gemeinsam auf den Kampf vor. Auch besteht Odysseus als einziger die Prüfung, die Penelope allen anwesenden Freiern auferlegt an diesem entscheidenden Tag:

„Wem es gelingt,“ sprach Penelope zu den Freiern, „den Bogen des göttlichen Odysseus am leichtesten zu spannen und durch die Öhre von zwölf hintereinander aufgestellten Äxten zu schießen, der soll mein Gemahl werden.“

Athene selbst, Mentor des Odysseus, hatte Penelope zu diesem Wettkampf geraten.
Als nun Odysseus als einziger diese Aufgabe bewältigt hatte, kommt es zum Bogenkampf. Odysseus, Telemachos und Eumaios töten alle Freier, nachdem sie zuvor deren Waffen versteckt und alle Türen verschlossen hatten.

Im Pfeilhagel werden auch alle Mägde und Knechte, die Odysseus verraten hatten, indem sie sich auf die Seite der allgegenwärtigen Freier stellten, von Odysseus, Telemachos und Eumaios getötet.

Odysseus und Penelope

Schließlich sehen sich Odysseus und Penelope wieder. Penelope, vorsichtig geworden in den Jahren der Trennung, stellt Odysseus jedoch erst auf die Probe, ehe sie ihn als ihren Gatten anerkennt.

Doch als Odysseus beschreibt, wie ihr Hochzeitszimmer ausgesehen hat, erkennt sie, dass tatsächlich ihr lang vermisster Gemahl, Odysseus, zu ihr nach Ithaka zurückgekehrt ist.

Bildquellen: 

© VIVIANE MONCONDUIT auf Pixabay / wikipedia.com / Die ewige Wiederkehr – Auf Odysseus‘ Spuren (5/5) | Doku HD | ARTE


Die Abenteuer des Odysseus


15 KOMMENTARE

  1. Odysseus
    Hallo.Ich hab da mal ne Frage…………Warum wird das eigentlich denn so gestellt? Ich finde es komisch das man das so aufschreibt.BITTE DAS GEHT GAR NICHTTTTTT!!!!!! OK???? Gut.Ihr müsst mal verstehen was es heißt Sagen zu schreiben.Also wirklich….. ;-(( ICH BIN ENTTÄUSCHT: Alle die es gut finden…..Schaut euch doch mal den Lügenbaron von Münchhausen nach,falls ihr andere Hobbys habt als das zu lesen.Ich muss das lesen weil ich davon aber einen Text schreiben muss.IHR HABT KEINE ANDEREN HOBBYS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Odysseus` Vater
    Wer ist der Vater des Odysseus?
    Eins meiner Bücher sagt Laertes, ein anderes Sisyphos.
    Könnt ihr mir helfen?

    • Odysseus

      Bei Homer ist Odysseus der Sohn des Laertes.

      Dass er auch als Sohn des Sisyphos bezeichnet wird, habe ich auch gelesen.

      Aber bisher die Quelle nicht gefunden. In welchem deiner Bücher wird Odysseus als Sohn des Sisyphos bezeichnet?

      Angel

      **************

      Spielen ist das ganze Geheimnis.

      • Sisyphos
        Das Buch, in dem er als Sohn des Sisyphos bezeichnet wird, ist natürlich wieder mal das gute alte „Percy Jackson“. Übrigens, bin ich gerade dabei den „Gott der Frechheit“ zu lesen.

        LG
        Hermes-Fan

      • Kyprien

        OK. dann hat sich Percy Jacckson auf die sogenannten "Kyprien" bezogen.

        Das ist eine verloren gegangene Sammlung von epischen Dichtungen – aus dem sogenannten griechischen Mittelalter – vermutlich zwischen Homer und Hesiod entstanden. Bruchstücke aus den Kyprien sind bekannt, da einige antike Autoren sich auf sie beziehen.

        Insofern scheinen mir beide Versionen – Laertes und Sisyphos – als Vater des Odysseus plausibel zu sein.

        Angel

        **************

        Spielen ist das ganze Geheimnis.

      • Odysseus
        Wenn Homer sagt, daß Laertes der Vater von Odysseus war, so wird diese Aussage richtig sein. Warum? Wenn man in Reinkarnation denkt, so ist Homer die gleiche Person wie Odysseus. Daraus ergibt sich auch, daß Homer die Irrfahrten, d.h. seine Irrfahrten so gut und genau beschreiben konnte.

    • Odysseus
      Hallo;

      Hm wie beantworte ich nun deine Frage am besten ….

      Ich hab halt schon ein kleiner Knirps alles was ich über Göttergeschichten so finden konnte gelesen.

      Mir große Plakate mit dem Götterstammbaum der Griechengötter gemalt und in mein Kinderzimmer gehängt.

      Die Irrfahrt des Odysseus hatte mich als Kind sehr beeindruckt.
      Ich hab die Geschichte des Oyddsseus in Erinnerung so ungefähr wie einen Film.

      Als ich die kurzgefassten Abenteuer des Odysseus für diese Seite aufschreiben wollte (im Original sind sie viel mehr ausgeschmückt) hab ich aber nochmal die Details und Namen nachgelesen.

      Die Abenteuer in Kurzfassung zu lesen, macht die Hürde, Oysseus kennenzulernen, halt kleiner. Vermute ich – bei den meisten Lesern jedenfalls.

      ich freu mich auf alle Fälle sehr über dein Feedback.
      Angel
      **************
      Spielen ist das ganze Geheimnis.

  3. Odysseus- Seiten.
    freu mich über Feedback zu den Odysseus- Seiten. Sie sind ja eigentlich keine Göttergeschichten. Doch grad bei den Griechen werden die Götter eigentlich erst durch die Helden so richtig lebendig. Finde ich. Wie seht ihr das?

    Spielen ist das ganze Geheimnis.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Neueste Artikel

Aktualisierte Artikel