Griechische Götter, Helden, Mythen & Geschichten

Hypnos - griechischer Gott des Schlafes

Hypnos Gott des Schlafes bei den GriechenHypnos ist der griechische Gott des Schlafes, Zwillingsbruder von Thanatos, dem Gott des friedlichen Todes und wie dieser der Sohn der uralten Göttin Nyx. 

Die Zwillingsbrüder Hypnos und Thanatos leben in einer Höhle, in der sich der Tag und die Nacht begegnen. Diese Höhle liegt am Ende der Welt - welches sich die alten Griechen als das Atlas-Gebirge bzw. die Gegend um Gibraltar vorstellten. 

Von seinem Namen - Hypnos - leitet sich der Begriff "Hypnose" ab. 

Bei den Römern heißt sein Gegenstück dann Somnus und ist ein eher gewaltsamer Gott. 

Griechische Götter und ihre Geschichten kommentieren ;-) 

Super, dass Du dich für die Griechischen Götter interessierst.

Die griechischen und deren Nachfahren, die römischen Götter, sind nicht nur in Griechenland und Italien, sondern in ganz Europa die bekanntesten Götter. Im deutschen Sprachraum - dank Goethe und Schiller - gehören die griechischen Götter auf jeden Fall zum Allgemeinwissen. 

Wie bei den Menschen, so auch bei den Göttern: Interessant ist oft gar nicht so sehr, welcher Held, Gott oder Göttin welchen Rang oder welche Aufgabe hat. Manchen interessiert es vielleicht, aber die meisten Menschen finden Geschichten viel spannender als lange Ahnentafeln oder Aufgabenbeschreibungen. 

Nur wenige zum Beispiel mögen Hestia oder Ma'at kennen - zwei sehr wichtige Göttinnen bei den Griechen bzw. Ägyptern. Um nicht zu sagen, die wichtigsten Gottheiten überhaupt in ihrem Pantheon. Nur sind wenige bis gar keine Geschichten über diese Gottheiten überliefert. Was nicht verwundert, denn ihre Aufgabe bestand nicht in Kampf, Verführung, Erobern, Recht sprechen. Auch repräsentierten sie keine Naturkräfte wie viele andere Götter - Sonne, Mond, Luft, Wasser, Feuer oder Erde - Die Aufgabe von Hestia und Ma'at drehte sich um´s Hüten und Bewahren - des Herdfeuers, der Gleichgewichts der Kräfte, der kosmischen Ordnung. Da gibt es einfach nicht so viel zu erzählen.  

  • Mehr über die griechischen Götter und deren Bedeutung findest Du unter Griechische Götter Mythologie
  • Eine alphabetische Übersicht aller griechischen Götter auf dieser Webseite kannst Du unter Götternamen finden.

Und wenn Dir einer der griechischen Götter fehlt oder Du mehr über einen Gott oder eine Göttin wissen willst - frag einfach per Kommentar. 

8.25316
Average: 8.3 (158 votes)

Kommentare

Griechische Götter und Halbgötter

Hallo; 
Halbgtötter ... naja, wir haben ja schon einige Halbgötter hier vertreten ...
Aeneas z.B. oder Herakles.
oder überhaupt ... Menschen ... halb Gott halb Tier ... so zumindest laut Nietzsche :)
Hast du ganze bestimmte Halbgötter im Blick, über die du mehr wissen möchtest? 
Bzw. - welche?
??????????
wink von Halbgott zu Halbgott
Angel
 

Ich liebe diese Seite.

Ich liebe diese Seite.
Man bekommt viel Information.
Wär cool wen sie mal etwas über Halb-götter schreiben würden =)
Liebe Grüsse...

Hei :D

Na ihr süßen. ? Götter sind ja mal das beste was es gibt!!! ich bin auch ein Gott, eine kleien Löwin, so wie ihr glaubt einer zu sein.Ich spreche zu euch in dem Namen von Zeus. Er möchte es nicht mehr weiter mit ansehen wie ihr die Welt versaut! Mit göttlichen Grüßen von mir und den anderen Göttern :-*

rächender griechischer Gott

einen Gott, der speziell diese Aufgabe gehabt hätte, hatten die Griechen nicht.

  • Meist hat Zeus selbst mit seinen Blitzen eingegriffen, wenn ein Mensch oder Gott - nach den Regeln der olympischen Götter gemessen - sich übernommen hat. Hybris nannten das die Griechen - und Hybris wurde hart, meist mit Tod oder Verbannung gestraft.
    So bei Phaeton - den Sohn des Helios, der den Himmelswagen für einen Tag lenkte und  dabei ins Zick zack geriet.
    Oder Semele, die unbedingt den Zeus in ihrer wahren Gestalt sehen wollte.
     
  • Dionysos rächte sich an König Pentheus für dessen Anmaßung, Dionysos als Gott abzulehnen. Ähnlich verfuhr er mit anderen.
  • Apollon rächte sich an Kassandra für deren Verweigerung, seine Geliebte zu werden. Ebenso ließ er dem Satyr Marsyas die Haut abziehen als Rache dafür, dass dieser ihm im Wettstreit um das schönste Musikstück (fast) besiegt hätte.
  • Als reinigend - rächender Gott tritt Apollon zusammen mit seiner Schwester Artemis einige Male in Aktion. So rächen sie sich an der Niobe, als diese sich über Leto (die Mutter von Apollon und Artemis) lustig macht.

Angel
**************

Spielen ist das ganze Geheimnis.

frage

Wer war die griechische Gottheit, die sich an den Übermütigen und Anmaßenden gerächt hat?

Götter !

Also, ich versteh es nicht, so wie ich es im internet jetzt herausgefunden habe, waren die göttinen die übelsten betrügerinnen,sch-lampen und gemeinheiten. Fake ass bitches!

Tempel und Orakel

Hallo:

oh, danke, das ist wirklich eine sehr interessante Frage.
Du hast ganz recht. Was die Menschen in den Tempeln tatsächlich taten - zeigt halt, wie es um das Verhältnis von Göttern und Menschen stand.

Ich werd dazu in Kürze auch extra Seiten gestalten - vermutlich für jede der Mythologien eine.

Denn Fakt ist, was die Menschen in den Tempeln taten, bzw. ob sie überhaupt welche hatten, ist ziemlich unterschiedlich.

Die nordische Mytholgie z.B. kennt größere Tempelbauten gar nicht. Sie verehrten ihre Götter an besonderen Plätzen, z.B. unter Bäumen, in der Natur.

OK; du fragst nach den Griechengöttern - richtig?
Aus der Erinnerung kann ich erstmal drei Punkte nennen:
In den griechischen Tempeln wurden:
1. Opfer für den betreffenden Gott zu besonders wichtigen Ereignissen gebracht. Tiere, vor allem die in der Region heiligen Tiere geschlachtet und oft auch verbrannt.
2. Der betreffende Gott um Rat gefragt. Meist in Form eines Orakel - zu einem wichtigen Ereignis wiederum.
3. Rituelle Initiationen - der Pubertät, Hochzeit, Tod - die großen Übergängen im Leben eines Menschen - vollzogen.

Soweit erstmal die Griechen betreffend, in Stichworten. Bei den Römern sah das schon ganz anders aus - da wurde mit den Göttern gedealt.

Und bei den Ägyptern war, wie auch bei den Sumerern, Tempelprostotution sehr hoch angesehen. Dort wurde also munter gevögelt in den Tempeln.

Schwer vorstellbar für eine katholische Kirche. Vielleicht wird ja daran besonders deutlich, wie tief der Bruch zu allem vorherigen war, der mit den monotheistischen Religionen einher ging.

Bitte, sollte ich ganz an deiner Frage vorbei- geantwortet haben - frag noch mal nach. OK?

Angel
**************
Spielen ist das ganze Geheimnis.

voll cool

voll cool hab voll viel gelernt von euch danke und das beste:
ich hab mir die seite angeguckt, weil ich einen test schreibe und das hab ich und ich hab ne 2 bekommen.
Danke, endlich könnte ich beweisen, dass ich was drauf habe über griechische götter!
echt coollll

danke

Seiten

Neueste Kommentare